Mitmachen

Mitlesen

Die Orientierung auf www.unser-aachen.eu ist ganz einfach: die Navigation oben im grauen Balken bringt Sie zu den einzelnen Bereichen. Stöbern und schmökern Sie!

Und wer keine Lust hat, längere Zeit auf dem Monitor zu lesen, druckt sich die Beiträge, die ihn interessieren, ganz einfach aus: mit einem Klick auf das grüne „Print friendly“-Quadrat unter dem Beitrag…

 

wiegeht-illu
Wissen Sie zum Beispiel noch, wie 2001 das Bavaria-Kino abgerissen wurde? Eine von sehr vielen erzählenswerten Öcher Geschichten…

Mitschreiben

Sie haben eine Geschichte – ein „Ameröllche“ – zu erzählen.

  • Sie hat mit Aachen zu tun?
  • Sie könnte für viele Aachener interessant oder lustig oder aufschlußreich sein?
  • Sie geht nicht „unter die Gürtellinie“?

Dann werden Sie doch einfach Autor auf www.unser-aachen.eu!

Was ich dann von Ihnen brauchen würde, wäre:

  • Ihr Text – am liebsten als Textdatei per E-Mail, gerne aber auch als getipptes oder leserlich (!) handgeschriebenes Manuskript. Die perfekte Länge wären circa 3-10 DIN-A4-Seiten.
    Gefragt ist dabei nicht eine literarische Glanzleistung, sondern eine Öcher Geschichte mit Charme…

    (Natürlich können Sie auch gerne mehrere Geschichten schreiben. Und ob Sie nach aktueller oder vorreformierter Rechtschreibung schreiben, entscheiden Sie nach eigener Vorliebe.)
  • Ihre kurze Selbstdarstellung, am liebsten mit Foto; die brauchen wir bei Ihrer Premiere für die Autoren-Info, die sich unter jedem Beitrag findet.
    (Und wenn Sie eine eigene Website haben, so verlinken wir sie gerne; so haben Sie eine zusätzliche, kleine Werbemöglichkeit in seriösem Umfeld.)
  • Falls vorhanden, bilden wir natürlich auch Fotos zum Thema ab.
    (Als Beispiel sehen Sie oben auf dieser Seite Privatfotos vom Abriß des Bavaria-Kinos im Sommer 2001 – vielleicht schlummern solche Raritäten und die zugehörigen Geschichten ja auch in Ihren Unterlagen…)

Sämtliche Adreßangaben finden Sie auf der Kontaktseite.

Was kostet das?

Kein Geld. Nur ein bißchen Arbeit für alle Beteiligten…

Wer uns aber als kleine Anerkennung einen Kaffee ausgeben möchte, der macht eine kleine Spende über den PayPal-„Knopf“ in der Fußleiste der Website – wir freuen uns und sagen danke!


 

error: Alert: Der Inhalt ist geschützt.