Willkommen

Herzlich willkommen,
geehrte Leserinnen und Leser,
liebe Mit-Öcher und alle Aachen-Fans!

Diese Website – online seit Anfang 2007 – ist ein Gemeinschaftsprojekt aller, die aus Spaß an der Freud’ mitschreiben. Sie sammelt Aachener Geschichten und Ameröllche von gestern bis heute, von denen es mehr als schade wäre, wenn sie verlorengingen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den charmanten Ameröllche aus und über Aachen – Öcher Platt ist hier auch, aber nicht hauptsächlich vertreten…

Der Tritonenbrunnen im Südviertel
Elisenbrunnen und Dom im Abendlicht
Elisenbrunnen, vom Elisengarten aus gesehen
Blick vom Granusturm zum Domkeller
Der Tivoli von Berensberg aus gesehen
Rathaus bei Nacht
Ludwig-Forum-Front
Karl von hinten
Die Kärle
Je suis Charlie
Blick vom Lousberg auf den Dom
Aachen rockt
Elisenbrunnen und Dom
Das “Fischpüddelchen”
Kaiserstadt
Das alte Schild von Heiliger & Kleutgens
Dächer rund um den Hühnerdieb
Löwe am Kaiserplatz
Weihnachtsmarkt
Klinikum im Morgennebel

 

Unsere neuesten Beiträge:

Allen Mitschreibern ganz herzlichen Dank dafür!

Schauen Sie sich mit Vergnügen hier um – nicht nur einmal, sondern immer wieder mal. Denn dieses Projekt lebt und wächst… (Gerne auch mit Ihren Ameröllche.) Und deshalb: Angucken. Mitmachen. Weitersagen.


Diese Website ist momentan werkstattmäßig eine One-Woman-Show. Reines Hobby, also kein Geld, viel Ehr’… Hat eventuell jemand mit WordPress-Kenntnissen und Aachen-Liebe Lust und ein bißchen Zeit, dauerhaft und verläßlich mit ins Boot zu kommen? Gerne > E-Mail < schicken…


Die neuesten Kommentare:

  • Hannelore Follmer on Kriegskindheit – Erinnerungen meines Vaters: “Liebe Susanne, das freut mich sehr, dass ihr Vater sich für meinen Bericht so begeistert hat. Mein Vater ist letzten…1. Mai 2021
  • Susanne on Kriegskindheit – Erinnerungen meines Vaters: “Liebe Frau Follmer, Ihr Beitrag ist zwar vor einigen Jahren bereits geschrieben worden, doch immer noch erreicht er Öcher aus…1. Mai 2021
  • Barbara Wirtz-Rosanka on Tanztee, Kaffeeklatsch und heiße Nächte: “Danke, Herr Bremen, für den interessanten Artikel. Für mich ist die Zeit sehr nostalgisch, mein verstorbener Mann Ernst Wirtz und…7. April 2021
  • Heidi on Speisehaus Zipprath op en Rues: “Ganz früher hatte mein Onkel eine Frittenbude in der Jakobstr., Holzbauer, meine Mutter hat da sehr lange gearbeitet.29. März 2021
  • Wolfgang Bebronne on Fritten mit Senf und Currywurst – eine Hommage an Frau Prinz: “Oh ja, ich bin alter Burtscheider (Zollernstrasse, ab 1961 Karl-Marx-Allee), 1954 geboren und habe oft Frau Prinz Fritten gegessen, zumal…22. März 2021
  • Michael Sauer on Das Öcher Kneipenspektakel: “Neeee, das war kein Scherz des Verfassers….. Ich bin Chemiker und habe in Aachen studiert. Das Rinnsal, später Einstein, war…12. März 2021