Die jecke Wiiver va Ieledörp

Köent et Froechjohr ens eraan
ha ich ömmer jecke Senn,
döks jet mie än döks jet wennijer
loof ich met ming bonkte Kapp,
va zeheäm bes op dr Brand
met dr Verein än met dr Bus
jöck ich jär va Huus ze Huus.
Ben nu at suelang dorbej
beij de Fastelovvendsfiererei.
Än et maat mich ömmer Spass
wenn os Kenger op de Bühn römm höppe.
Mär des Johr woed ich bau stabelsjeck,
woe os Fraulü opjetroene luuter wie de Jrueß,
met Steck än Rullewäjelcher, met jriess Hoore
en de Prück, danzete se fit open Bühn,
su jet Löstelijjes hat me lang net mie jesieh!
Vivat, Frauejrupp!
Sue hürt mer va dr Fränz än Jupp –
än e drejmol Ieledörp än Nerm Alaaf!

Ich, sätt dr Jeck, höi se noeh de Hälfde Danz at av.


 

Teilen

Urban Dick

Urban Dick über sich selbst: Bin aus dem Ostviertel ( St.Josef ) und schon lange auch ein Eilendorfer. Ich lese und schreibe gelegentlich in der Gruppe "Öcher Platt, die göttliche Sprache". Da ich immer auf der Suche nach Literatur rund um unser Platt bin, hat es mich besonders gefreut, Texte damit hier zu finden, besonders die Rümmselchen von Herrn Oprei find ich immer toll. Meine Texte sind nicht so perfekt, aber vör ene Öcher och jot ze leäse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Bitte halten Sie sich an das UrhG - danke!