Der Knöp en et Sackdoch

Et könt jo vör, dat es net nett,
än me verjesst da at ens jät.
Öm nu et Jehiien net ze verrenke,
donge Lü sich  Tricks uusdenke.

Sue han ich va kleng op jeliert,
domet et Verjeiße net passiert,
sou me sich, janz stell met Laache,
ene Knöp da e si Sackdoch maache.

Koem ich da ovvends möi noeh Huus
än trock mi Sackdoch dann eruus,
maachet et klick, ich woss jenau,
wat ich mich vörjenomme hau.

Sue ben ich lang zereäht jekomme,
han ömmer mi Sackdoch metjenomme,
öm mi Jehiien domet ze stärke
än mich jät Wechtijes sue ze merke.

Hü ävvel, joe, dat deät mich wieh,
hölpt ouch mi Sackdoch mich net mieh.
Leiß hau ich a ming Frau jesaht:
„Has Du mich deä Knöp dodren jemaht?“

Knöp = Knoten, Sackdoch = Taschentuch


 

Teilen

Visits: 286

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert