Der “Oscar” der Öcher Mundart

Seit 1985 schon wird jährlich – immer am 6. Januar – der Thouet-Mundartpreis verliehen an eine Persönlichkeit, die sich um das Öcher Platt verdient gemacht hat. Vorgestern abend war es wieder so weit! Und die Bilder zeigen ein paar Impressionen des wirklich herzerwärmenden Abends, den die 800 geladenen Gäste im Krönungssaal des Rathauses erleben durften.

 

Mit Markus Dederichs können wir uns über einen sehr sympathischen Preisträger freuen, dem wir auch weiterhin einen tollen Erfolg mit seinen [Öcher Wörter]n wünschen! Und dem Thouet Mundartpreis der Stadt Aachen e.V. und all seinen fleißigen Ehrenamtlern sei ein herzlicher Dank gesagt für einen kurzweiligen und umsichtig organisierten Abend…


 

Teilen

Uschi Ronnenberg

Uschi Ronnenberg, geboren 1959, lebt in Aachen seit Beginn ihrer Volksschulzeit. Sie ist freiberufliche Grafik-Designerin und PR-Fachfrau, liebt die deutsche Sprache und ist vergnügte Patin des Wortes “Weiberkram”. Sie ist seit 2000 verheiratet mit Peter Hoch und 2004 vom Holzgraben in die Soers umgezogen.

2007 rief sie unser-aachen.eu ins Leben und ist seitdem auf Non-Profit-Basis und unter Ausnutzung aller sich bietenden Möglichkeiten beharrlich damit beschäftigt, Mitautoren sowie Aufmerksamkeit für die schönen Ameröllche zu gewinnen.

2019 erschien ihr Buch "Glücksorte in Aachen" im Droste-Verlag.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.