Autor: Uwe Reuters

Drei Schwestern beim Chinesen

Meine Oma Maria traf sich in den Siebziger Jahren einmal im Monat mit ihren beiden in Stolberg lebenden Schwestern in Aachen zu einen gemeinsamen Einkaufsbummel...

Die Leiden eines Schuhfreundes

Normalerweise wird das „Sammeln“ von Schuhen und der ständige Nachkauf von modischer Kleidung der Frauenwelt zugeordnet. Doch es gibt offensichtlich auch Ausnahmen. So ein Kandidat...

Fußweh nach einem Zahnarztbesuch

Die folgende Geschichte hat sich in den achtziger Jahren ereignet, obwohl diese Zeitangabe nicht groß von Belang ist. Mein Onkel Max sitzt an einem Vormittag...

Skurrile Momente

…im Alltag eines Aachener Bankmitarbeiters Manche Ereignisse oder Geschehnisse prägen sich dauerhaft auf unsere Hirnfestplatte ein. Entweder sind es Geschichten zum Schmunzeln oder Dinge, die...

Schlachthof Aachen

Weiße Kittel, Blut, Schweineaugen und Kopfschlächter Die ersten Planungen für einen Aachener Schlachthof gab es bereits 1877. Die Ursprungsanlage entstand 1890 bis 1894 auf einem...

Die Aachener Wettersäule

Wer kennt sie nicht, die Aachener Wettersäule auf dem städtischen Verwaltungsgebäude am Bahnhof. 1956 wurde sie von dem Aachener Unternehmer Pongs nach New Yorker Vorbild...

Das Bankgeheimnis oder die Leiden des Bankers

Anfang der Achtziger Jahre war ich, nach meiner Banklehre, bei einer Aachener Bank als sog. „Springer“ tätig. An einem Freitag, es war ein heißer Sommertag,...

error: Bitte halten Sie sich an das UrhG - danke!