Die Geschichten nach Veröffentlichungsdatum Blog

Aachens gute Stube

Ein Zwischenzeugnis für eine mir liebgewordene Stadt und ihre Menschen   Regen. Ja, über Regen haben schon manche hier in Unser Aachen philosophiert. Auch wenn...

Trauer, sanft und lieblich

Der Aachener Westfriedhof Es gibt im Leben bekanntlich Höhen und Tiefen. Auch in Aachen. Wenn man sich tief in so einer Tiefe befindet, braucht man...

Gevatter Natter

Ein Märchen… An einem heißen Augusttag saß der Dichter Fred Federtraum auf seiner Lieblingsbank im Kaiser-Friedrich-Park am Hangeweiher und strickte Ringelsocken. So kann man ihn...

Kichernde Putti

Wenn ich mit der Linie 50 nach Aachen komme fürs Mittwoch-Seminar der RWTH, steige ich An der Schanz aus und laufe häufig durch den Westpark...

Weihnachtsgeschichte

Es war am 4.12.93, als wir nach Deutschland kamen. Dort tobte der Krieg und wir hatten die schlimmsten Sachen erlebt, die wir vorher nur aus...

CHIO – die Pferde stören kaum

Eine Liebeserklärung an das schönste Reitturnier der Welt Seit ich – unsportliches Kind unsportlicher Eltern – denken kann, züchtet meine in Irland lebende Patentante Pferde,...

Peäderstadt Oche

Joe, Oche es en Peäderstadt, ich froeg Üch, va wann sönd vür dat? Wenn me dat eruiere deät, der Kejser Kaal hau mänech e Peäd....

Warten im Aachener Hauptbahnhof

Der Zug aus Köln, mit dem meine Gäste kommen sollen,  hat schon eine viertel Stunde Verspätung. Langsam werde ich ungeduldig.  Ich frage  einen Mann, auf...